■ Hausärztliche Versorgung

Wir sind eine hausärztlich/internistische Gemeinschaftspraxis. Daher sehen wir es auch als selbstverständlich an, Hausbesuche durchzuführen.

Viele unserer Patienten, die krankheitsbedingt nicht in die Praxis kommen können, besuchen wir in direkter Absprache regelmäßig.

Wenn Sie einmal nicht in der Lage sein sollten, in unsere Praxis zu kommen, also einen Hausbesuch benötigen, rufen Sie uns bitte an.

Für unsere Planung ist es hilfreich, wenn Sie uns Ihren Hausbesuchswunsch bis 11 Uhr mitteilen. Auch wenn wir viele Hausbesuche durchführen, bedenken Sie bitte, dass ein Hausbesuch letztlich immer nur eine „Notlösung“ darstellen kann. Die Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten sowie der Zugriff auf alle Vor- und Fremdbefunde sind in unserer Praxis besser.

Weitere Leistungen unserer Praxis sind:

  • Kontrolle und Therapie von chronischen Erkrankungen
  • Medizinische Gutachten/Versicherungsanfragen
  • Teilnahme an Hausarztverträgen mit den Krankenkassen

■ Ultraschall der Inneren Organe 

ekgDie Sonographie der Bauchorgane und der Schilddrüse ist eine schmerzlose Untersuchung ohne Strahlenbelastung.
Unser modernes Ultraschallgerät (Philips HD11) ermöglicht uns die frühzeitige Erkennung noch kleiner Veränderungen an den inneren Organen.

Hierdurch ist häufig eine zügige Behandlung von bösartigen Tumoren möglich. Mittels Farbdarstellung können Blutströmungen dargestellt werden.

 

 

 

 

 

■ Ultraschall des Herzens

■ Ultraschall der Schilddrüse

■ Ultraschall mit Farbdoppler der Halsgefäße 

■ Ultraschall mit Farbdoppler der Beingefäße

■ Internistische Labordiagnostik

Blutentnahmen zur Differenzierung sämtlicher internistischer Krankheitsbilder in Zusammenarbeit mit dem Labor Wisplinghoff, Köln.

Interessante weiterführende Informationen finden Sie hier: Laboratoriumsmedizin Köln

Notfall – Labor

  • Troponintest ( Herzinfarktdiagnostik)
  • D-Dimer (Thrombose-, Lungenemboliediagnostik)
  • Blutzuckerbestimmung
  • Urinuntersuchung
  • Streptokokken-Sofortnachweis
  • Influenza- Sofortnachweis
  • Gerinnungstest (INR/Quick)
  • und weitere ...

■ Lungenfunktionsprüfung mit Sauerstoffmessung

lungenfunktionspruefungPrüfung der Funktion und Leistungsfähigkeit der Lunge und Atmung z.B. zur Früherkennung eines Asthma bronchiale oder einer chronischen Bronchitis (u.a. bei Rauchern).

Vorbereitung: keine besonderen Vorbereitungen notwendig, die Medikamente sollten eingenommen werden.

■ Echokardiographie (Ultraschall vom Herz)

Unser modernes Farbdoppler-Ultraschallgerät ermöglicht eine detaillierte Darstellung der Herzhöhlen und der Herzklappen. Dabei können unter anderem Veränderungen am Herzmuskel und an den Herzklappen durch Farbdarstellung der Blutströme frühzeitig erkannt werden.

Ebenso entdecken wir bei dieser Untersuchung Schäden durch Bluthochdruck, Herzmuskelentzündungen oder Folgen eines Herzinfarktes.

■ Ruhe- und Belastungs-EKG (mit Sauerstoffmessung)

Dabei wird die elektrische Herzstromkurve aufgezeichnet. Das Elektrokardiogramm dient unter anderem der Erkennung von Herzinfarkten und Herzrhythmusstörungen.

Bei der Ergometrie (Belastungs-EKG auf dem Fahrradergometer) kann zusätzlich eine Aussage zur Herz-Kreislauffunktion unter körperlicher Belastung gemacht werden. Außerdem werden Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße frühzeitig erkannt und hierdurch Herzinfarkte in vielen Fällen verhindert.

■ Langzeit-EKG

Als Langzeit-EKG wird die Aufzeichnung des Elektrokardiogramms über einen Zeitraum von etwa 24 Stunden bezeichnet. Dabei werden 3-6 Klebeelektroden und ein kleines digitales Aufzeichnungsgerät am Oberkörper befestigt.

Es dient hauptsächlich der Erkennung und Quantifizierung von Herzrhythmusstörungen bei Patienten mit einer bekannten Herzerkrankung oder mit Symptomen, die durch Rhythmusstörungen verursacht sein könnten. Dazu zählen beispielsweise Herzrasen, Herzstolpern, Schwindelattacken, Ohnmachtsanfälle (Synkopen) und vorübergehende Lähmungserscheinungen (TIA).

Auch kann eine medikamentöse Therapie überwacht und an persönliche Erfordernisse angepasst werden.

 

■ Langzeitblutdruckmessung

Die 24-Stunden-Blutdruck-Messung ermöglicht – im Gegensatz zur Einzelmessung – einen guten Einblick in Ihren Blutdruck am Tag und in der Nacht und liefert Informationen über den durchschnittlichen Blutdruck sowie über eventuelle Maximal- und Minimalwerte. Über einen Zeitraum von 24 Stunden werden in regelmäßigen Abständen automatische Messungen des Blutdrucks am Oberarm durchgeführt. Diese werden vom Messgerät gespeichert und anschließend computergesteuert ausgewertet.

Diabetologische Betreuung

Diabetes mellitus ist eine häufig auftretende chronische Stoffwechselkrankheit mit Entgleisung des blutzuckerregulierenden Systems. Unerkannt oder unzureichend behandelt führen die erhöhten Blutzuckerwerte zu irreparablen Schäden an Organen und Gefäßen.

Für Deutschland wird die Häufigkeit in der Altersgruppe zwischen 55 und 70 Jahren mit 8,4 % der Gesamtbevölkerung angegeben. Es wird angenommen, dass die Gruppe der bisher unerkannten Diabetiker etwas gleich groß ist.

Wir sind eine speziell diabetologisch weitergebildete Praxis und nehmen am Disease-Management-Programm Diabetes teil. Regelmäßige Schulungen werden von qualifiziertem Schulungspersonal durchgeführt (s. auch Schulungen).

Die regelmäßige Screeninguntersuchung auf Diabetes mellitus führen wir im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen (Check-up) durch.

Wenden Sie sich an uns. Wir informieren Sie gerne.

 Akupunktur

Die Weltgesundheitsorganisation WHO erkennt die Akupunktur als Therapiemöglichkeit für eine Vielzahl von Erkrankungen an, zum Beispiel bei:

  • Allergien
  • Zur Raucherentwöhnung
  • Funktionellen Beschwerden wie Regelschmerzen oder gehäuften Infekten
  • Chronische Schmerzen des Bewegungsapparates

Eine Akupunkturbehandlung umfasst je nach Krankheitsbild und -schwere ca. 6 bis 15 Sitzungen.

Bei chronischer Arthrose und Wirbelsäulenerkrankungen ist die Akupunktur Kassenleistung. Private Kassen übernehmen die Kosten in der Regel ebenfalls.

Wir sind Mitglied der Forschungsgruppe Akupunktur Düsseldorf.

Weitere Informationen dazu finden Sie im Internet unter www.akupunktur.info ...

Vorsorgeuntersuchungen

  • Check-up
  • Krebsvorsorge
  • Hautkrebsscreening
  • Jugendgesundheitsuntersuchung

■ Naturheilverfahren

Häufig entstehen Erkrankungen durch Störungen im Wechselspiel von Körper und Seele und nicht immer sind starke Medikamente erforderlich, um eine Erkrankung zu heilen. Oft hilft schon ein gutes Gespräch, Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen.

Wir verstehen unter Naturheilverfahren (oder auch Alternativer Medizin) Methoden zur Stärkung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Insbesondere bei Infektionskrankheiten und Infektanfälligkeit, aber auch bei vielen anderen Erkrankungen sind pflanzliche und homöopathische Präparate oft eine gute Alternative zu schulmedizinischen Medikamenten.

■ Akupunkturtherapie

Die Akupunkturtherapie (weitere Patienteninformationen: www.akupunktur.info) im Rahmen der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wird von uns häufig angewendet. Grundlage ist eine spezielle Weiterbildung über mehrere Jahre mit laufender kontinuierlicher Fortbildung (Forschungsgruppe Akupunktur, Düsseldorf). Die Kosten der von uns durchgeführten Akupunkturtherapie werden inzwischen abhängig von der Erkrankung von den Krankenkassen übernommen und sind beihilfefähig, da die Zusatzbezeichnung Akupunktur von der Ärztekammer erteilt wurde. Siehe auch unter dem Punkt Leistungen > Akupunktur.

■ Eigenblutbehandlung und homöopathische Arzneimittel

Wir führen außerdem Eigenblutbehandlungen mit und ohne Zusatz homöopathischer Arzneimittel zur Stärkung des Immunsystems durch.

Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten der Alternativmedizin.

Reisemedizinische Beratung

Die weltweiten Reisemöglichkeiten erfordern bei der Reiseplanung auch einige Überlegungen zur Prophylaxe und Behandlung von Krankheiten.

Schwerpunkt einer reisemedizinischen Beratung bildet die Information über Impfungen und ihre Durchführung. Bitte denken Sie daher daran, Ihren Impfausweis mitzubringen und sich möglichst frühzeitig vor Reisebeginn impfen zu lassen.

Alle gängigen Impfungen (außer Gelbfieberimpfung) können bei uns durchgeführt werden.

Als Mitglieder des Centrums für Reisemedizin arbeiten wir mit einem tropenmedizinischen Expertenteam zusammen und können Sie nach den jeweiligen aktuellen Empfehlungen beraten.

Wir verfügen über das Zertifikat Reisemedizin der Ärztekammer Nordrhein.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn es Sie in die Ferne zieht ...

Allergie und Hyposensibilisierung

Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf körperfremde Substanzen (Allergene).

Die häufigsten Allergien richten sich gegen Hausstaubmilben, Gräser-und Baumpollen, Insekten sowie Tierhaare. Symptome sind Heuschnupfen, Augenjucken und bei fortgeschrittener Allergie Luftnot und Husten im Rahmen eines allergischen Bronchialasthma. In speziellen Hauttests wird bei Verdacht auf eine Allergie das auslösende Allergen ermittelt.

Die Hyposensibilisierung (spezifische Immuntherapie) ist ein Verfahren zur Behandlung von Allergien.

Hierbei wird das Immunsystem durch Injektionen oder Tropfen zum Einnehmen schrittweise an das allergieauslösende Allergen gewöhnt, so dass es schließlich nicht mehr als fremd eingestuft wird.

Impfungen

Impfungen sind ein wichtiger Bestandteil der Krankheitsverhütung. Sie schützen effektiv vor gefährlichen, zum Teil lebensbedrohlichen Erkrankungen.

In unserer Praxis führen wir sämtliche Impfungen im Kindes- und Erwachsenenalter durch. Dabei richten wir uns nach den laufend aktualisierten Leitlinien der STIKO (Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Institutes, www.rki.de). Die Kosten dieser Impfungen trägt Ihre Krankenkasse.

■ Bitte denken Sie daran, Ihren Impfausweis mitzubringen.

Haben Sie Fragen zu einzelnen Impfungen, sprechen Sie uns bitte an.

Reisemedizinische Beratungen werden ebenfalls von uns durchgeführt, sind jedoch in der Regel keine Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Kosten für FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis)-Impfungen bei Reisen in betroffene Gebiete werden jedoch von den Krankenkassen übernommen; wir beraten Sie gerne, ob eine Impfung sinnvoll ist.

■ Wir sind zugelassene Gelbfieberimpfstelle des Landes Nordrhein-Westfalen.

Patientenschulungen

Wer gut über seine Krankheit informiert ist, wird sicherer und leichter mit ihr leben können!

Wir führen daher regelmäßig Patientenschulungen zu vielen chronischen Erkrankungen (u.a. Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Asthma bronchiale, Chronische Bronchitis, Koronare Herzkrankheit) durch speziell geschultes Personal durch.

In freundlicher Atmosphäre erfahren Sie Wichtiges zum Umgang mit Ihrer Erkrankung. Wir möchten Ihnen helfen, zum Experten Ihrer Krankheit zu werden und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Schulungen finden regelmäßig in unseren Schulungsräumen statt, in der Regel in Kleingruppen von vier bis sechs Teilnehmern.

Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen im Rahmen von DMPs (Disease-Management-Programm) übernommen.